ERFOLG IM
CHANGE
MANAGEMENT
IN ALLEN PHASEN

ERFOLG IM CHANGE MANAGEMENT
IN ALLEN PHASEN

ERFOLG IM
CHANGE
MANAGEMENT
IN ALLEN PHASEN

STRATEGIEN FÜR IHR CHANGE MANAGEMENT

„Why change?“ – Anlässe für Veränderungen gibt es genug, um die Zukunft Ihres Unternehmens aktiv zu gestalten und dadurch bisher ungenutztes Potential auszuschöpfen.

STRATEGIEN FÜR IHR CHANGE MANAGEMENT

„Why change?“ – Anlässe für Veränderungen gibt es genug, um die Zukunft Ihres Unternehmens aktiv zu gestalten und dadurch bisher ungenutztes Potential auszuschöpfen.

DER WEG DER VERÄNDERUNG

DER WEG DER VERÄNDERUNG

Warum weg von hier?

Change Management - IST-Perspektive

Wohin wollen wir?

Change Management - Zielperspektive

Wie kommen wir dahin?

Change Management - Entwicklungsperspektive

Warum weg von hier?

Change Management - IST-Perspektive

Wohin wollen wir?

Change Management - Zielperspektive

Wie kommen wir dahin?

Change Management - Entwicklungsperspektive

Gemeinsam mit Ihnen identifiziere ich die Ursachen der notwendigen Veränderungen. Diese bestimmen maßgeblich den weiteren Transformationsprozess: Wollen Sie weiter auf Wachstumskurs bleiben, Ihre Kosten senken, die Qualität Ihrer Produkte und Dienstleistungen verbessern, oder die Integration Ihres Unternehmens steigern?

Wissen Sie, welche Strukturen Sie in welche Richtung verändern möchten, ist der Weg frei, um geeignete Mittel und Wege zu identifizieren, Ihre Ziele zu erreichen. Ob sie die Globalität Ihres Unternehmens steigern, agile Managementmethoden einführen, oder ganz grundsätzlich anstreben, schneller und flexibler zu werden – dank meiner langjährigen Erfahrung bin ich Ihr Experte für Change Management.

STRATEGISCHES CHANGE MANAGEMENT – DIE PHASEN

Um Ihre Veränderungsprozesse gezielt zu gestalten, entwickele ich gemeinsam mit Ihnen eine Strategie für Ihr Change Management:

Gemeinsam mit Ihnen identifiziere ich die Ursachen der notwendigen Veränderungen. Diese bestimmen maßgeblich den weiteren Transformationsprozess: Wollen Sie weiter auf Wachstumskurs bleiben, Ihre Kosten senken, die Qualität Ihrer Produkte und Dienstleistungen verbessern, oder die Integration Ihres Unternehmens steigern?

Wissen Sie, welche Strukturen Sie in welche Richtung verändern möchten, ist der Weg frei, um geeignete Mittel und Wege zu identifizieren, Ihre Ziele zu erreichen. Ob sie die Globalität Ihres Unternehmens steigern, agile Managementmethoden einführen, oder ganz grundsätzlich anstreben, schneller und flexibler zu werden – dank meiner langjährigen Erfahrung bin ich Ihr Experte für Change Management.

STRATEGISCHES CHANGE MANAGEMENT – DIE PHASEN

Um Ihre Veränderungsprozesse gezielt zu gestalten, entwickele ich gemeinsam mit Ihnen eine Strategie für Ihr Change Management:

Strategische Ziele des Change Managements

PHASE 1
STRATEGISCHE ZIELE

  • Klare Ziele für die jeweiligen Bereich und die Organisation festlegen
  • Ziele messbar und an Erfolgskriterien orientieren
  • Festlegen, ob es sich um qualitative (Verhalten) oder quantitative (Ergebnisse) Faktoren handelt

PHASE 2
AUSWIRKUNGEN FÜR DIE ORGANISATION KLÄREN

  • Welche Auswirkungen betreffen wen: Inwiefern ist das Gesamtunternehmen betroffen? Welche Unternehmensbereiche, Teams und Mitarbeitende sind miteinzubeziehen?
  • Finden die Auswirkungen auf der Sachebene und/oder der emotionalen Ebene statt?
Auswirkungen von Change Management
Auswirkungen von Change Management

PHASE 2
AUSWIRKUNGEN FÜR DIE ORGANISATION KLÄREN

  • Welche Auswirkungen betreffen wen: Inwiefern ist das Gesamtunternehmen betroffen? Welche Unternehmensbereiche, Teams und Mitarbeitende sind miteinzubeziehen?
  • Finden die Auswirkungen auf der Sachebene und/oder der emotionalen Ebene statt?
Zielgruppen im Change Management definieren

PHASE 3
ZIELGRUPPEN UND THEMEN  MIT HOHER ENERGIE UND RELEVANZ DEFINIEREN

  • Wer ist stark betroffen?
  • Wer hat worauf Einfluss?
  • Welche Maßnahmen haben Aussicht auf schnelle Wirksamkeit (Quick Wins) bei gleichzeitiger Ressourcenschonung?

PHASE 4
ENTWICKLUNGSZIELE FÜR DIE ZIELGRUPPEN DEFINIEREN

  • Konkrete und messbare Maßnahmen auf der Verhaltensebene festlegen (z.B. Mitarbeitende besprechen jeden Morgen im Start-Up-Gespräch die aktuellen Veränderungen)

PHASE 4
ENTWICKLUNGSZIELE FÜR DIE ZIELGRUPPEN DEFINIEREN

  • Konkrete und messbare Maßnahmen auf der Verhaltensebene festlegen (z.B. Mitarbeitende besprechen jeden Morgen im Start-Up-Gespräch die aktuellen Veränderungen)
Maßnahmen im Change Management definieren

PHASE 5
MAßNAHMEN UND INTERVENTIONEN ENTWICKELN

  • Entwicklungsziele im Projekt planen (über eine Architektur mit Zeitplan)

CHANGE MANAGEMENT – ERFOLGSFAKTOREN FÜR IHR UNTERNEHMEN

Erfolgreiches Veränderungsmanagement ist langfristig angelegt, denn Veränderung geht mit einem kontinuierlichen Lernprozess einher. Wer ausschließlich auf spontane Quick & Dirty-Lösungen setzt, wird keine nachhaltigen Verbesserungen erzielen. Stattdessen geht es darum, die während des Change Management-Prozesses immer wieder gesammelten Erfahrungen schnell zu identifizieren und in die Praxis umzusetzen. Mit meiner Expertise unterstütze ich Sie dabei, eine gute Transformations-Architektur zu etablieren, um die im Verlauf des Veränderungsprozesses auftretenden Fehler in der Zukunft zu vermeiden. Durch den integrierten Veränderungsprozess – in dem Sie bewusst die die Sach- und Kulturebene miteinander verknüpfen – erzeugen Sie so einen Vorgang steter Optimierung.

CHANGE MANAGEMENT – ERFOLGSFAKTOREN FÜR IHR UNTERNEHMEN

Erfolgreiches Veränderungsmanagement ist langfristig angelegt, denn Veränderung geht mit einem kontinuierlichen Lernprozess einher. Wer ausschließlich auf spontane Quick & Dirty-Lösungen setzt, wird keine nachhaltigen Verbesserungen erzielen. Stattdessen geht es darum, die während des Change Management-Prozesses immer wieder gesammelten Erfahrungen schnell zu identifizieren und in die Praxis umzusetzen. Mit meiner Expertise unterstütze ich Sie dabei, eine gute Transformations-Architektur zu etablieren, um die im Verlauf des Veränderungsprozesses auftretenden Fehler in der Zukunft zu vermeiden. Durch den integrierten Veränderungsprozess – in dem Sie bewusst die die Sach- und Kulturebene miteinander verknüpfen – erzeugen Sie so einen Vorgang steter Optimierung.